Navigieren / suchen

Cadielle Dropthrough Longboard – PROUDLY MADE IN EUROPE

Viele Fahrer schwören auf Dropthrough Boards. Der tiefere Schwerpunkt vermittelt mehr Sicherheit bei höheren Geschwindigkeiten und verbessert die Kurvenlage, außerdem lassen sich Slides leichter einleiten. Durch diese Eigenschaften werden diese Arten von Boards gerne zum Carven und Sliden benutzt, aber auch zum einfachen Cruisen. Suche Dir einen leichten Hang und der Spaß kann beginnen. Das Cadielle Dropthrough kommt im zeitlosem schlichten Design. Lediglich ein kleines Laser Logo ziert die Base des Decks.

 

Specs

– Maße: 94×23.7cm

– Wheelbase: 71.5cm

– 7 Lagen kanadisches Ahorn –  verleimt und verarbeitet in Europa

– New School Montage Lochmuster

– 15mm Concave

– Medium Flex

– Aedition Wheels 70x49mm / 78A – Made in Europe

– CW Kugellager – Made in Europe

– T1 Truck 180mm

– Für Personen bis 85kg

– Kategorie: Carving, Cruising, Sliding

Cadielle Dropthrough Longboard - proudly made in Europe

Das Deck

Das Herzstück eines jeden Longboards ist das Deck und aus diesem Grund gibt es bei uns keine Mogelpackung. Decks bestehen aus mehreren, miteinander verleimten Holzschichten. Wenn ein Board Beispielweise aus 7 Schichten besteht, werden hin und wieder 4 Schichten kanadisches Ahorn Furnier mit 3 Schichten chinesischem Ahorn Furnier miteinander verklebt. Verkauft wird es dem Kunden als kanadisches Ahorn Deck.

Wir wollen Euch nicht mit Bezeichnungen locken, die nicht der Wahrheit entsprechen, darum werden alle unsere Decks aus 100% kanadischen Ahornholz gefertigt. Die Laminate werden hier bei uns in Europa mit viel Handarbeit kontrolliert, gepresst und zu einem Deck verarbeitet.

 

Ratgeber Dropthrough Longboards

cadielle drop through longboard sunset action
rider: piotr szwedowski photo: sylvia

Dieser kleine Ratgeber zum Thema Dropthrough Longboards soll Dir die Vorzüge und Nachteile zu dieser Boardart erläutern und Dir bei Deiner Kaufentscheidung helfen. Longboarding ist ein Sport mit vielen verschiedenen Facetten und Einsatzbereichen und kein Board kann alles perfekt abdecken. Mit zunehmendem Fahrerischen können wirst Du Dich vielleicht auf einen bestimmten Einsatzbereich konzentrieren wollen und Dich für ein Board entscheiden, welches speziell für diesen Bereich optimiert wurde.

Aber die Wenigsten wollen Wettkämpfe bestreiten oder Downhill fahren. Erfahrungsgemäß sind gerade für Einsteiger, Boards mit einem größeren Einsatzbereich wesentlich besser geeignet, da diese universeller einzusetzen sind und man mit ihnen jede Menge Spaß haben kann, egal was die Straße hergibt.

Für wen eignen sich das Cadielle Dropthrough Longboard?

Dieses Board eignet sich für Einsteiger bis hin zum Fortgeschrittenen Fahrer, die ein Board mit ausgewogenen Fahreigenschaften suchen. Vom einfachen Cruisen, bis hin zum Carven und Sliden ist dieses Board der perfekte Begleiter. Gerade Anfänger, die sich noch nicht auf einen bestimmten Bereich festgelegt haben, bekommen mit diesem Board die Möglichkeit, ein breites Spektrum an verschiedenen Disziplinen auszutesten und Spaß daran zu finden.

Wir empfehlen dieses Board für Fahrer bis maximal 85 kg Körpergewicht.

Die Art der Achsmontage macht ein Longboard erst zum Dropthrough

Übersetzt würde die Definition lauten „tiefergelegt und durchgesteckt“. Das Besondere an dieser Art von Longboards ist, dass die Achsen von oben mit dem Deck verschraubt werden.

 

Montage von Dropthrough Boards

Die Montage der Achsen ist etwas umständlicher, als bei normalen Topmount Boards, bei denen die Achsen einfach direkt an die Unterseite des Decks geschraubt werden können. Für die Montage wird die Kingpin-Schraube gelöst und der Hanger samt den Lenkgummis von der Baseplate getrennt.  Anschließend wird die Baseplate von der Oberseite des Decks eingeführt und an der Oberseite verschraubt. Erst nach diesem Arbeitsschritt wird der Hanger wieder an die Baseplate montiert. Eine Montage-Anleitung findest Du >> HIER.

Die Vorteile von Dropthrough Boards

Der Vorteil von Dropthrough Boards ist, dass durch die Art der Achsmontage der Schwerpunkt des Fahrers tiefer liegt. Das vermittelt mehr Sicherheit in Kurvenlagen und bei höheren Geschwindigkeiten. Aus diesem Grund werden solche Boards auch gerne zum Carven oder Cruisen verwendet. Ein weiterer spaßbringender Faktor ist, dass sich Slides einfacher einleiten und kontrollieren lassen.

Der tiefere Schwerpunkt belastet beim Anschieben zudem weniger das Knie, da man nicht so tief in die Hocke gehen muss. Gerade auf längeren Strecken wird einem dieser Aspekt spürbar bewusst.

Die Summe dieser Argumente machen diese Boards derzeit zum Bestseller unter den Longboards.

 

Dropthrough oder Topmount?

Longboards werden dadurch gelenkt, indem mit den Füßen eine Kraft auf die Kante des Decks ausgeübt wird. Diese Kraft wird an die Achsen weitergeleitet und führen zu einer Lenkbewegung.

Durch die tiefer liegende Position des Decks, ist diese Hebelkraft geringer als bei Topmount Boards. Dadurch verhält sich die Lenkung von Dropthrough Boards generell träger.

Um dieser physikalischen Gegebenheit entgegen zu wirken besitzt unser „Cadielle Dropthrough“ Modell einen etwas kürzeren Wheelbase als die dazu verwandte „Cadielle Ninetyfive“ Topmount Version. Die kürzere Wheelbase macht das Lenkverhalten wieder agiler. Zudem verwenden wir an all unseren Dropthrough Boards T1 Achsen mit einem Lenkwinkel von 50°. Dieser etwas steilere Lenkwinkel verstärkt die Agilität des Lenkverhaltens zusätzlich. Das Resultat ist ein Dropthrough Board welches durch den tiefen Schwerpunkt ein sicheres und Laufruhiges Fahrgefühl vermittelt, gleichzeitig aber äußerst agil zu Lenken ist. Enge Kurvenradien sind somit kein Problem.

 

Warum verwenden wir T1 Achsen?

Die meisten Longboard-Achsen werden in Fernost gefertigt. Allein durch bloßes hinsehen kann man den Qualitätsunterschied aber nicht erkennen. Die T1 Achse kommt aus der gleichen Fabrik und wird aus den gleichen Materialien gefertigt wie viele der bekanntesten USA Marken. Der einzige Unterschied, im montierten Zustand ist kein Logo lesbar. Um eine hohe Stabilität zu erreichen wurde die Achse aus Virgin AL 356-T6 hergestellt. Diese Aluminium Legierung ist reiner stabiler als recyceltes Aluminium. Die Achsstifte der T1 Truck wurden zudem wärmebehandelt. Dieser Prozess macht den Achsstift noch härter und stabiler. Ein kleines aber für das Lenkverhalten elementares Bauteil sind die Lenkgummis. Die T1 Achse ist mit hochwertigen Lenkgummis mit hohen Rebound-Eigenschaften ausgestattet. Durch die hohen Rückstellkräfte der Polyurethan Mischung, vermittelt die Achse ein spritziges Lenkverhalten. Die Härte der Lenkgummis ist zudem so gewählt, dass die Lenkung auch bei leichteren Fahrern reagiert, denn es gibt nichts schlimmeres, als Longboards, die sich nicht steuern lassen.

T2 longboard Achse

Specs

Material: Virgin AL 356-T6 heattreated

Achse: Carbon Stahl (8 Grade)

Base Plate: Casted

Hangar: Casted

Bushing: 90A super high rebound

Achsbreite: 180mm

Winkel: 50°

Bohrung: Old School & New School

Einsatzbereich: Cruising, Carving, Freeride, Pumping, Sliding

Farbe: silber

Warum Aedition-Rollen?

Die Aedition Longboard Wheel Company ist eine Marke, die sich auf die Herstellung hochwertiger und langlebiger Rollen und Urethan-Produkte konzentriert. Alle Rollen-Modelle werden derzeit ausschließlich in Europa hergestellt. Auch die Pigment-Farben stammen aus europäischer Produktion.

Addition Freeride Longboard Rollen 70x49mm orange - Made in Europe

Das für die Rollen verwendete Pulyurethan-Gemisch besitzt sehr hohe Rebound-Eigenschaften. Das bedeutet, sobald das Material verformt wird, geht es schnell in seine Ausgangsposition zurück. Dadurch geht wenig Energie verloren. Das Resultat ist eine Rolle die zum einen schneller und weiter rollt, als minderwertige Wheels.

Minderwertige Rollen besitzen niedrige Rebound-Eigenschaften. Dadurch entsteht übertrieben geschildert eine Art Knetmassen-Effekt. Bei einfachen Dahinrollen wird die Rolle verformt. Dadurch dass die Rolle nicht schnell genug ihre ursprüngliche Form zurück erlangt, geht Energie verloren. Das Resultat, das Board rollt schlecht, bzw. verliert schnell an Geschwindigkeit. Viele meine, gute Kugellager sind das A und O für ein gutes Rollverhalten. Dem ist nicht so. Es gibt NICHTS und ich betone es nochmals NICHTS Wichtigeres als hochwertige Rollen und hochwertige Lenkgummis. Wer diese beiden Komponenten weise wählt hat bereits den größten Schritt Richtung Fahrvergnügen getätigt. Aus genau diesem Grund kommen alle Cadielle Longboards ausschließlich mit hochwertigen Aedition Wheels. Ein kleiner Tipp am Rande, die Aedition Freeride Rolle lässt sich 1A sliden!

 

Verbaute Rolle: Aedition Freeride

Maße: 70 x 39 mm

Härte: 78A

Kanten: abgerundet

Farbe: Orange

Einsatzbereich: Freeride, Sliding, Cruising,

 

Kugellager der Marke NMB oder CW

Wir wollen nicht mit aufgemotzten ABEC-Angaben locken, die sich zwar toll anhören aber nicht wirklich etwas über die Langlebigkeit aussagen. Kugellager an Longboards sind Verschleißteile und müssen, abhängig von der Fahrweise, Gewicht des Fahrers, Untergrundbeschaffenheit, hin und wieder ersetzt werden. Dennoch gibt es Qualitätsunterschiede, die sich vor allem bei der Haltbarkeit bemerkbar machen.

Aus diesem Grund haben wir uns für europäische Kugellager-Hersteller entschieden, die mit Qualität überzeugen. Wir vertrauen diesen Lagern in allen Einsatzbereichen, angefangen vom einfachen Cruisen, bis hin zum schnelldrehenden Downhill-Einsatz.

 

Wenn es zu Problemen kommt, sind wir für Dich da

Schreib eine e-Mail und Du bekommst Hilfe direkt von mir. Als Entwickler und Fahrer kenne ich meine Produkte am besten und werde auch Dir mit Rat und Tat zur Verfügung stehen.

 

Warum für ein Made in Europe Produkt entscheiden?

Keine Frage, China hat das Potenzial qualitativ hochwertige Boards herzustellen, allerdings sind teils die Umweltauflagen wesentlich geringer wie bei uns. Selbst der Hersteller hat nicht die völlige Kontrolle darüber, was wirklich verbaut wird und wie Giftstoffe entsorgt werden. Diese Kontrollen uns Standards sind bei uns in Europa wesentlich höher angesetzt. Den eines sollte man nie vergessen. Alles was irgendwo in einen Fluss geschüttet wird, landet eines Tages in irgendeiner Form auf deinem eigenen Teller.

 

Großer Longboard Abverkauf! >> HIER Kannst Du das Cadielle Dropthrough direkt bestellen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen